#Parität Jetzt!

#Parität Jetzt!
Der Frauenpolitische Rat Land Brandenburg e.V. beteiligt sich an dem bundesweiten Paritäts-Aktionstag am 22.09.2022


Am 22.09.2022 startet die bundesweite Kampagne der Initiative #Parität Jetzt!. Ein Bündnis der Landesfrauenräte, dem Verein Parité in den Parlamenten e.V. und weiteren zivilgesellschaftlichen Akteur*innen fordert damit die von den Ampel-Fraktionen angekündigten gesetzlichen Regelungen zur Erreichung der paritätischen Repräsentation in der Wahlrechtsreform auf Bundesebene ein. In Zusammenarbeit mit den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten werden zahlreiche Aktionen und kreative Aktionsformate in verschiedenen Städten und Gemeinden stattfinden.

Paritäts-Aktionstag mit Fotoaktion vor dem Brandenburger Landtag

16 UHR LANDTAG BRANDENBURG, AUF DER SEITE ZUM FILMMUSEUM

Fotoaktion am 22.09. um 16 Uhr vor dem Brandenburger Landtag auf der Seite zum Filmmuseum:

Ein Bündnis aus Vertreter*innen der Landesfrauenräte, der BAG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten, dem Verein Parité in den Parlamenten und weiteren Partner*innen hat den Tag als Paritäts-Aktionstag zur Einforderung von Paritätsregelungen in der Wahlrechtsreform auf Bundesebene ausgerufen.

Sie und Ihr könnt auch gerne Kolleg*innen aus Ihrer/Eurer Organisation mitbringen – je mehr wir sind, desto stärker ist das Zeichen für Parität, das gerade wir als Brandenburger Paritäts-Vorkämpfer*innen senden können.

Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzler, besucht das Autonome Frauenzentrum in Potsdam

Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzler, besucht das Autonome Frauenzentrum in Potsdam. Potsdam, 12.08.2022.
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzler, besucht das Autonome Frauenzentrum in Potsdam. Potsdam, 12.08.2022.

Es war mir eine Freude, als Vorstandsfrau des Autonomen Frauenzentrum Potsdam e.V., zusammen mit den Kolleginnen der Frauenberatungsstelle, des Frauenhauses, der Frauennotwohnung und dem Frauenzentrum den Bundestagsabgeordneten (und meinen Gartenfreund und-nachbar 😉) Olaf Scholz (SPD) im Frauenzentrum Potsdam | Schiffbauergasse begrüßen zu dürfen.

Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzler, besucht das Autonome Frauenzentrum in Potsdam. Michendorf, 12.08.2022.

Wir haben MdB Olaf Scholz über aktuelle frauenpolitische Herausforderungen im Wahlkreis informiert. Themen waren unter anderem: Der verheerende Mangel an bezahlbarem Wohnraum, sowie die Wichtigkeit von niedrigschwelligen behördlichen Zugängen für Frauen und Hilfesuchende. Auch haben wir auf die bundesweit leidliche Situation der freiwilligen Leistungen der Frauenhausfinzierung, sowie die drohenden Gefahren und gesellschaftlichen Auswirkungen von Haushaltskürzungen in diesem Bereich hingewiesen.

Wir bedanken uns für den konstruktiven Austausch und freuen uns auf weitere Gespräche.

Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzler, besucht das Autonome Frauenzentrum in Potsdam. Potsdam, 12.08.2022.

Bilder Copyright: Photothek, Fotograf: Thomas Trutschel

Wir sind nicht neutral!

Das Aktionsbündnis Brandenburg feiert 25 Jahre gegen Rechtsextremismus und Rassismus. Das Bündnis mit aktuell 86 Mitgliedern in ganz Brandenburg zeigt, dass Solidarität und Engagement für Toleranz und Vielfalt in Brandenburg zivilgesellschaftlich vereint sind.

Konvoi Drushba

Bild: Konstantin Boerner

Jeder Euro zählt, jeder Kauf hilft, jede Spende unterstützt. Findet Beutel, Hoodies, T-Shirts vom Konvoi Drushba hier: https://www.instagram.com/konvoi_drushba/

Spenden: https://www.gofundme.com/f/krisenhilfe-fr-uschgorod

Informationen zum Fotografen Konstantin Boerner: http://konstantinboerner.de/

Frauen und Engagement in Mecklenburg-Vorpommern

Heute, 14 Uhr, online
Drei engagierte Frauen der Region stellen sich und die Möglichkeiten des Engagements von Frauen in Mecklenburg-Vorpommern vor. Folgt der Neugier und lernt Ingrid Bremer, Sprecherin Frauenpolitischer Runder Tisch (FPRT) der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg, Christina Küster, Gleichstellungsbeauftragte der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg auch Mitglied des FPRT und Katrin Schmuhl, Gleichstellungsbeauftragte Vorpommern-Rügen, stellv. Vorsitzende Landesfrauenrat M-V e.V. kennen.

Die Veranstaltung findet online unter dem Link statt: https://hs-nb.webex.com/meet/poeller

Alle Informationen zum Aktionsmonat „Frauenrechte“ der Hochschule Neubrandenburg findet Ihr hier: www.hs-nb.de/8m22