„Die Möglichkeit von Glück“

Eine Leseempfehlung:

Der Roman „Die Möglichkeit von Glück“ von Anne Rabe ist gewaltig, finde ich. Für mich ist das Buch ein kunstvolles Werk das mit Sprache Bilder zeichnet, ohne dabei voyeuristisch und/oder anklagend, gar zuschreibend zu sein.

Das Autonome Frauenzentrum Potsdam bringt die Autorin zum Internationalen Frauentag, im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche auf die Bühne. Anne Rabe liest aus ihrem Buch, am 08.03.24. im T-Werk Potsdam.

Tickets gibt es hier:

„Die Möglichkeit von Glück“ – Auf Spurensuche mit Anne Rabe –
Lesung zum internationalen Frauentag

Schirm auf, wenn du springst!

Stetig ist nur die Veränderung. ❤️

Ich wünsche der großartigen Heiderose Gerber einen wohlverdienten Ruhestand.

Heide, du tolle Frau! Du Heldin!
Danke für deine unendliche Kraft, deine unbesiegbare Zuversicht, dein Können und Wollen!

Danke für die Jahre, die Monate, Tage und Stunden, die du mit uns und für die Sache hauptamtlich unerschrocken gewirkt und unermüdlich gewirbelt hast.

❤️

Alle Informationen und schöne Bilder vom Abschied gibt es auf der Website des Autonomen Frauenzentrums!

Wir schmieden Bündnisse und machen uns stark gegen Gewalt!

Das Autonome Frauenzentrum Potsdam in der PNN-Serie „Wahlweise“.

Lest hier nach!

Wahlweise = „Ein Jahr vor der nächsten Kommunalwahl geben die PNN Potsdamer Vereinen, Projekten und Initiativen eine Plattform für ihre Anliegen und Wünsche an die Lokalpolitik.“ PNN

Bild: Andreas Klaer

Bildquelle: https://www.tagesspiegel.de/potsdam/landeshauptstadt/pnn-serie-wahlweise-macht-euch-stark-gegen-geschlechtsspezifische-gewalt-10240144.html